IMG_1138.JPG

Ricotta Parmesan Bällchen (Gnudi)

Für die Bällchen benötigt man 500 g sehr guten Ricotta, 50 g geriebenen Parmesan, 500 g Hartweizengriess, geriebene Muskatnuss und Salz.

Alle Zutaten ausser dem Griess werden vermengt und gut abgeschmeckt.

Nun werden aus der Masse kleinen Bällchen (ca. 40-50 g) geformt. Diese werden in den Griess gelegt, für 5-6 Std. Es ist wichtig, dass die Bällchen ab und zu gewendet werden.
Durch den Griess wird die Feuchtigkeit entzogen und dadurch entsteht aussen eine kleine Kruste, die die Bällchen zusammenhält.
Bevor man sie in kochendes Salzwasser gibt, formt man sie nochmal. Sie müssen nun ca. 10 min sieden.

Servieren kann man die Bällchen auf verschiedene Arten, entweder nur mit zerlassener Butter, einer Sauce, gratiniert und saisonalen Blattsalaten oder Gemüse.

En Guete!