BlogLachsCU.jpg

Konfiertes Lachsfilet mit Avocado Mangosalat

Das perfekte Gericht für einen heissen Sommertag, leicht und schnell zubereitet.

Für dieses sommerliche Gericht werden folgende Produkte benötigt:

• Ca. 140 gr. Lachsfilet, 2-3 cm dick
• geschmackneutrales Öl (z.B. Sonnenblumen oder Erdnuss) zum konfieren
• 1 Mango
• 1 Avocado
• 1 Limette
• 1 Zweig frischen Koriander
• 1 Zweig Thymian
• 1 Schalotte
• Etwas Chili
• Salz
• Zucker

Konfieren ist eine Garmethode bei geringer Temperatur und in einem Fettstoff.

Durch die geringe Temperatur wird das Produkt sehr schonend gegart. Das Öl wird max. auf 60 Grad. Als ersten Schritt gibt man das Öl in einen Topf; wichtig ist dabei, dass der Topf nicht zu gross ist.

Das Lachsfilet muss von dem Öl bedeckt sein. Nun erwärmt man das Öl auf 60 Grad und gibt einen Zweig Thymian hinzu. 

Den Lachs würzt man erst nach dem Garen, weil durch das Öl die ganzen Gewürze nicht am Lachs haften bleiben. Nun legt man den Lachs vorsichtig in das Öl und lässt in ca. 10 Min. bei max. 60 Grad ziehen.

Für den Salat werden Mango und Avocado geschält. Anschliessend in kleine Würfel geschnitten. Damit man das Anlaufen der Avocado verhindert, gibt man den Limettensaft und den Abrieb der Limette dazu und würzt es mit etwas Salz. Die geschälte Schalotte und Chili in kleine Würfel schneiden und mit den feingeschnittenen Koriander zu dem Salat geben. Den Salat mit etwas Zucker, Salz und gutem Olivenöl abschmecken. 5 min ziehen lassen und danach nochmals abschmecken.

Der Lachs ist fertig gegart wenn auf der Oberfläche etwas Eiweiss austritt. Den Lachs vorsichtig aus dem Öl nehmen und auf Papier legen, Öl abtupfen und mit Salz und Pfeffer würzen.

Nun alles auf einen Teller anrichten und das leichte Sommergericht geniessen.

En Guete
Eric Rabold, Head Chef CU Restaurant